Platzhalter

»Verbreite Liebe, wo immer du kannst.
Lass niemanden dich treffen, ohne
danach glücklicher zu sein als vorher.«

 

 

 

MUTTER TERESA

(06451) 7463015
Link verschicken   Drucken
 

Informationen

Nach Information des Krebsregisters erkrankten im Jahr 2016 etwa 492.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs. Für das Jahr 2020 wird nach Angabe des Krebsinformationsdienstes ein Anstieg auf über 500.000 Krebsneuerkrankungen vorausgesagt.

Krebsinformationsdienst

 

Statistisch gesehen erkrankt derzeit eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Laut Angaben des der Krebsgesellschaft ist Brustkrebs mit etwa 30,5 Prozent die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in allen Staaten der industrialisierten Welt. Über 70.000 Brustkrebsneuerkrankungen gibt es jedes Jahr, über 17.850 Frauen sterben jährlich an den Folgen des „Mammakarzinoms".

Krebsgesellschaft

 

Dabei sind zunehmend immer mehr junge Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren betroffen.

 

Die Analyse der weltweit erhobenen Daten zeigte, dass in der Altersgruppe der 20 bis 40jährigen bestimmte Krebsarten besonders häufig diagnostiziert werden (nach Häufigkeit absteigend):

  • Brustkrebs der Frau

  • Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)

  • Schilddrüsenkrebs

  • Leukämie

  • Darmkrebs

  • Leberkrebs

  • weißer Hautkrebs

 

Bei den jüngeren Frauen zwischen 20 und 30 Jahren ist dabei das maligne Melanom, der schwarze Hautkrebs, die relativ häufigste Krebserkrankung. Im Alter zwischen 30 und 40 Jahren steht bei Frauen bereits der Brustkrebs an erster Stelle, an dritter Stelle der Gebärmutterhalskrebs.

 

In Deutschland treffen diese Beobachtungen ähnlich zu, allerdings sind hier die häufigsten Krebserkrankungen in dieser Altersgruppe neben Brust- und Zervixkarzinom auch Hautkrebs, Sarkome und Hodgkin-Lymphom.

Hands
love
bild